Wie der Untergang von Toys “R” US gerade eine neue Gewinnchance geschaffen hat

Die stationären Geschäfte sind noch nicht tot, aber die Handelsunternehmen müssen über den Tellerrand schauen, wenn sie im Zeitalter des Online-Einkaufs profitabel bleiben wollen.

Glücklicherweise haben wir eine Firma gefunden, die genau das macht …

Nur wenige Amerikaner sind bereit, die Kinder im SUV zu packen, drei Meilen zu einer Einkaufspassage zu fahren und auf der Suche nach einem Schnäppchen die Gänge zu durchqueren.

Vor allem, wenn Sie alles finden können, was Sie wollenAmazon.com Inc.(NASDAQ: AMZN) Suchleiste.

E-Commerce hat den Konkurs von Hunderten von Einzelhandelsunternehmen verursacht, zuletzt die Ikone der KinderfirmaSpielzeug “R” uns.

Und eine Firma – die gerade unsere “Buy Zone” erreicht hat – hat eine kühne Strategie entwickelt, um ein ernstes Bedürfnis nach Toys “R” Us zu stillen, das für immer geschlossen wurde.

Werfen wir einen Blick auf das Unternehmen, das bereit ist, ein Stück des globalen 88,8 Milliarden Dollar Spielzeugmarktes zu ergattern …

Füllen der Leere von Toys “R” uns

Toys “R” Us kontrollierte 15% des US-amerikanischen Spielzeugmarktes und erzielte bis zu seinem Ableben Höhen von $ 7 Milliarden pro Jahr. Die steigenden Schulden und die demografischen Veränderungen ließen den ikonischen Spielzeugverkäufer sinken.

Milliarden sind jetzt im Spiel:Millionen von Amerikanern könnten “Federal Rent Checks” sammeln – um zu erfahren, wie Sie Ihren Anteil an einem 11,1 Milliarden Dollar großen Pool mit dieser Backdoor-Investition beanspruchen können,klick hier jetzt …

Toys “R” Us hatte in seiner Bilanz satte 5 Milliarden Dollar Schulden, als es sich schließlich im September 2017 für Chapter 11 meldete.

Kein Silberritter kam, um den Tag mit dieser Art von Bilanz zu retten.

Aber die globale Spielwarenindustrie ist immer noch 88,8 Milliarden Dollar wert, und mit Toys “R” Us ist eine Lücke auf dem Markt …

Und das bringt uns zu unserer ersten Wahl in diesem Bereich:Partystadt Holdco. Inc.(NYSE: PRTY).

Im Juni kündigte Party City an, bis Ende September 50 temporäre Toy City Pop-up-Stores zu eröffnen.

Und die Strategie wird den Verkauf von Spielzeug für Party City profitabel machen …

Party City unterzeichnet keine langfristigen Mietverträge oder Kauf von Immobilien. Sie erschließt attraktive “Leasing-Möglichkeiten”, die es ihnen ermöglichen, bestimmte, bevorzugte Märkte anzusprechen, von denen sie weiß, dass sie profitabel sind.

Nach den Halloween- und Weihnachtssaisons kann Party City im nächsten Jahr alles zusammenpacken und Restposten verkaufen. Es ist nicht mit Stromrechnungen, Gehaltsabrechnung und monatliche Miete fest, wenn die Dinge langsam werden.

Zeitlich begrenzte Präsentation: 9/26/2018

Treffen Sie den einzigen UNDEFEATED Mann in der Industrie. In den letzten fünf Jahren hat er 119 Trades mit 0 realisierten Verlusten ausgegeben. Alle 32 seiner geschlossenen Positionen waren GEWINNER.

Sein durchschnittlicher Gewinn beträgt 70% (und das ohne Verwendung einer einzigen Option). Dieser Mann ist nichts wie jemand, den Sie jemals getroffen haben. Er ist bereit, seine Strategie mit Ihnen zu teilen – und zwar kostenlos.

Aber es gibt noch andere interessante Elemente, die Party City zu einem Unternehmen machen, das Ihre Aufmerksamkeit verdient.

Nehmen Sie zum Beispiel die vertikale Integrationsstrategie, die die Abhängigkeit von externen Lieferanten und die Volatilität auf den globalen Handelsmärkten verringert.

Etwa 80% des Umsatzes des Unternehmens werden mit Produkten erzielt, die entweder direkt hergestellt oder intern bezogen werden. Diese Abhängigkeit von eigenen Handelsmarkenprodukten stellt sicher, dass keine Lieferkettenstörungen auftreten – und es gibt keine überraschenden Preissteigerungen, die die Anlegerstimmung beeinträchtigen könnten.

Während Handelskriege die globale Schifffahrtsindustrie stören und die Importpreise in die Höhe treiben, müssen sich PRTY-Aktionäre keine Sorgen machen.

Und die Metriken, die wir aufgedeckt haben, deuten darauf hin, dass Party City ein schreiender Kauf ist …

Warum sollte Party City in Ihrem Portfolio sein?